worlunteers.org

Tipps & Tricks

Worlunteer Grundlagen

Eine erfolgreiche Worlunteerkampagne auf worlunteers.org hängt stark von deinem persönlichen Einsatz ab. Du bist derjenige, in den investiert werden soll. Es geht für dich also darum das Beste von dir zu zeigen und dein Engagement in das bestmögliche Licht zu rücken. Aber keine Angst, wir helfen dir dabei und werden dich durch jeden Bereich deiner Kampagne begleiten.

Am Anfang steht dein Worlunteerprofil

Dein Profil ist in fünf unterschiedliche Kategorien unterteilt:

  1. NGO/NPO (Nicht-Regierungs- oder Non-Profit-Organisation, z.B. Verein)

  2. Country of Commitment (Einsatzland)

  3. About me (Über mich)

  4. Your personal YouTube video on the worlunteers.org channel (Dein YouTube-Video auf dem worlunteers.org Kanal)

  5. Die E-mail Adresse deines PayPal-Accounts (diese Adresse ist ausnahmslos für worlunteers.org einsichtig)

NGO/NPO (Nicht-Regierungs- oder Non-Profit-Organisation, z.B. Verein)

Dieses Feld zeigt die Organisation an, für die du tätig bist.

Country of Commitment (Einsatzland)

Dein Einsatzland in dem du deinen Freiwilligendienst verrichtest.

About me (Über mich)

Dieses Feld ist das wichtigste Feld deines Profils. Du hast hier die Möglichkeit dich deinen potenziellen Investoren zu präsentieren. Stelle dich ihnen vor. Erzähle etwas über deinen Einsatz, deine Person und weshalb du dich für genau diese Freiwilligenarbeit entschieden hast. Das Feld ist auf 400 Zeichen limitiert. Fasse dich kurz und vergiss nicht, dass du hier bist um Investoren zu finden.

Your personal YouTube video on the worlunteers.org channel (Dein YouTube-Video auf dem worlunteers.org Kanal)

Das Video ist dein zweites Aushängeschild. Hier hast du die Möglichkeit deine Präsentation aus dem About me -Feld in visueller Form darzustellen. Das Video ist auf 3 Minuten beschränkt.

(e-mail adress on PayPal)

Das letzte Feld beinhaltet die von dir bei PayPal hinterlegte E-Mail Adresse. Sie ist für deine Besucher unsichtbar und kann ausnahmslos von Worlunteersadministratoren eingesehen werden. Achte darauf, dass diese Adresse immer aktuell ist. Sie wird zur Erstellung deines Spendenformulars benötigt. Andernfalls wirst du voraussichtlich keine Spenden erhalten.

Was jetzt

Sobald dein Profil vollständig ist, das umfasst auch ein Profilbild, kann deine Worlunteerkampagne beginnen.

Zeithorizont

Jetzt ist deine erste Worlunteerrunde bereit abzuheben, aber wie so oft dauert es eine gewisse Zeit, bis die Investitionen bei dir einlangen. Deine erste Finanzierungsrunde startet sobald du deine Stelle angetreten hast. Die erste Runde beginnt immer mit dem Monatsersten des Folgemonats deines Tätigkeitsbeginns. Wenn du also am 15.April deine Stelle antrittst, beginnt deine erste Worlunteerrunde mit dem 1.Mai und dauert bis zum 31.Mai. Dein Zeithorizont um deine Investoren zu erreichen beträgt demzufolge einen Monat.

Wie geht es nach der ersten Worlunteerkampagne weiter?

Jetzt, nachdem deine erste Worlunteerrunde erfolgreich abgeschlossen ist, kannst du dich um weitere Worlunteerrunden bemühen. Es liegt nun an dir, deine Investorengemeinschaft von deiner Arbeit zu überzeugen. Entsprechend dem obigen Beispiel beginnt deine zweite Worlunteerrunde mit 1.Juni und dauert bis zum 30.Juni. Du hast also wiederum einen Monat Zeit deine Investoren zu überzeugen. Die Vorgehensweise entspricht der in der ersten Worlunteerrunde. Du kannst den about me (über mich)-Teil deines Profils beibehalten, allerdings musst du ein neues Video einreichen, um die zweite Worlunteerrunde beginnen zu können. Die Länge dieses Videos ist ebenfalls auf drei Minuten beschränkt. Wir werden in weiterer Folge dein Unterstützungsformular vorbereiten und dein neues Video einbinden. Jede weitere Worlunteerrunde erfolgt immer nach diesem Schema.

Wie oft kann ich eine Worlunteerkampagne starten?

Du kannst eine Worlunteerrunde immer am Monatsanfang starten, insofern der 1. des betreffenden Monats innerhalb deiner Vertragslaufzeit liegt. Deine Möglichkeit eine Worlunteerkampagne zu starten endet automatisch mit deiner Vertragslaufzeit.

Was kann ich machen, wenn ich bereits Volunteer im Ausland bin?

Das ist kein Problem. Für dich gelten die selben Regeln wie für alle anderen auch.

Praktische Tipps für deine erfolgreiche Kampagne

Nachdem du jetzt dein Profil angelegt hast, kannst du dir hier ein paar praktische Tipps für erfolgreiche Worlunteerkampagnen holen.

Das about me (über mich)-Feld

Das about me (über mich)-Feld ist das wichtigste aller Felder. Die meisten Investoren werden sich zuerst einen Überblick über dich und deine Tätigkeit verschaffen. Hier liegt der Schlüssel zum Erfolg. Auch wenn 400 Zeichen nicht besonders viel klingt, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Mehrheit der Investoren diesen Teil deines Profils nicht bis zum Ende lesen wird. Für dich geht es also darum deine Investoren zu fesseln. Es ist ein Bewerbungsschreiben ohne Bewerbung. Beginne also besser nicht in der Form “Sehr geehrte/r…”, sondern schreibe besser eine Kurzgeschichte, die einen Spannungsbogen aufbaut. Stell dir das Schreiben wie einen überlangen Witz vor. Die Pointe kommt immer am Schluss und bis dahin musst du deine Investoren bei Laune halten. Investoren, die dein Bewerbungsschreiben bis zum Ende gelesen haben, werden mit hoher Wahrscheinlichkeit auch dein Bewerbungsvideo ansehen. Ist die Geschichte gut, kannst du sie bis zum Ende deiner Worlunteerkarriere beibehalten.

Das YouTube-Video

Das YouTube-Video ist, wie du weißt, auf drei Minuten beschränkt. Das entspricht der durchschnittlichen Aufmerksamkeitsspanne der Zuschauer. Auch wenn dir das jetzt wenig erscheint, erinnere dich an einen Werbespot. Dieser hat für gewöhnlich eine Dauer von wenigen Sekunden und bringt dennoch auf den Punkt worum es geht. Filme das YouTube-Video nicht am Stück. Das ist langweilig und wird auch kaum der Vielfalt deiner Person und deines Einsatzes gerecht. Benutze stattdessen dein Smartphone als Schnittwerkzeug. Es gibt zahlreiche Apps, die den Videoschnitt ermöglichen. Keine Angst, niemand erwartet von dir, dass du ein Videoexperte wirst, dein Smartphone ist völlig ausreichend. Inhaltlich empfehlen wir dir Szenen aus dem alltäglichen Leben vor Ort zu verwenden, aber auch “besondere” Momente einzufügen. So kannst du beispielsweise die Zubereitung von Street-Food filmen. Das dauert für gewöhnlich nur wenige Sekunden, ist aber interessant für den Zuschauer. Grundsätzlich musst du mit jeder neuen Worlunteerrunde ein komplett neues Video drehen. Das liegt darin begründet, dass deine Investoren einen Fortschritt sehen wollen und keine Angst, auch deine alten Videos gehen nicht verloren. Jeder Interessent kann sich diese jederzeit auf dem YouTube-Kanal der Worlunteerfamilie ansehen.

Und noch etwas: Du bist bei deinem Einsatz nicht auf Urlaub. Vergiss das nicht. Freiwilligenarbeit bedeutet nicht den ganzen Tag am Strand herumzuliegen und Palmen zu bestaunen. Freiwilligenarbeit bedeutet vor allem auch Einsatz, Schweiß und harte Arbeit. Auch die Tiefen deines Aufenthalts gehören in ein Video, das deine Investoren überzeugen soll. Scheu dich nicht, die harten Augenblicke ebenso zu zeigen. Wenn du dich nur auf die schönen Seiten beschränkst, werden deine Investoren zu recht fragen, weshalb sie dich im Urlaub unterstützen sollten.

Niemand unterstützt mich…

Nun, das liegt vermutlich daran, dass du dich nicht ausreichend bekannt machst. Fange in deiner Heimatgemeinde an. Erzähle deiner Familie, deinen Freunden und Bekannten von deinem Vorhaben. Teile dein Worlunteerprofil und dein Video in den sozialen Medien. Erinnere deine Gemeinschaft daran, dass sie dir kein Geld schenken, sondern in dich investieren. Wer dich heute unterstützt bekommt seine Investition in Social Capital erstattet. Zeige ihnen was sie damit anfangen können und du wirst den Zuspruch erhalten, den du dir wünschst. Verbreite die Idee von worlunteers – volunteers worldwide und unsere Gemeinschaft wird wachsen. Mit jedem neuen Interessenten steigt die Anzahl potenzieller Investoren für die gesamte Worlunteerfamilie. Behalte stehts in Erinnerung: Deine Gemeinschaft beginnt mit dir, denn du bist dein größter Fan.

Sprachen

Wenn du dich für das Worlunteeren entscheidest, musst du dir darüber klar sein welche Zielgruppe an Investoren du ansprechen willst. Nicht alle potenziellen Investoren werden jede Sprache verstehen und ebenso wenig werden alle Investoren an jedem Mitglied der Worlunteerfamilie interessiert sein. Überlege dir also welchen Sprachraum du bedienen möchtest. Angenommen du bist deutschsprachige Freiwillige im spanischsprachigen Raum. Jetzt könntest du dich entscheiden, die Investorengemeinschaft auf Spanisch anzusprechen. Das ist sicher interessant und kulturell anspruchsvoll, aber ist es sehr wahrscheinlich, dass du Unterstützung aus deinem Gastland erfahren wirst? Besser wäre es wohl dich auf Deutsch vorzustellen, so dass dich die Gemeinschaft deines Heimatlandes verstehen kann. Diese ist ja schon an dir und deiner Freiwilligenarbeit interessiert. Natürlich kannst du auch ein paar Wörter Spanisch einstreuen. Das ist unterhaltsam und angenehm für deine Zuschauer zu sehen.

Hast du das Gefühl, dass dein Umfeld eher international ist, kannst du dich natürlich auch auf Englisch vorstellen. Das wäre zum Beispiel dann der Fall, wenn deine Freunde in den sozialen Medien eher auf der ganzen Welt verstreut sind. Auch die Investoren des Worlunteer Supporters Club werden in der Regel Englisch verstehen, so dass sich deine potenzielle Investorenbasis noch einmal vergrößert.

Wir hoffen, dass wir dir ein wenig weiterhelfen konnten. Nun liegt es an dir, die für dich besten Entscheidungen zu treffen, um du deine Worlunteerkampagne erfolgreich zu gestalten.

In eigener Sache

Wir, die Worlunteerfamilie, unterstützen uns gegenseitig so weit es geht. Mach das Beste für dich selbst, überzeuge deine Investoren und die gesamte Worlunteerfamilie wird davon profitieren.

Auf bald. Viel Erfolg. Genieße es.

%d bloggers like this: